Formulargenerator - Anlage und Verwendung individueller Infofenster

Seminarform
Lernvideo
Level
Level 2 Fortgeschrittene
Bereich
Administration / Customizing / Formulare
Preis
€ 49,00

zzgl. gesetzl. MwSt.

Videobestellung
Lernvideo Jetzt bestellen

Über ein Objektorientiertes Info Formular können sowohl in Standardauswertungen als auch in WinLine-Fenstern, wie z. B. in der Belegerfassung, im Artikel-Fenster und in Personenkonten, Zusatzinformationen aus anderen Programmbereichen hinterlegt werden. Über den Formulargenerator werden passende Platzhalter (für Stamm- und Bewegungsdaten) in der gewählten Auswertung bzw. im gewünschten WinLine-Fenster definiert, die anschließend automatisch befüllt werden.

Beispiele für ein OIF:

  • im Personenkontenstamm soll automatisch die Homepage des gewählten Personenkontos angezeigt werden
  • in der Artikelerfassung in der Belegerfassung soll in der "Artikel-Detailinformation" zusätzlich die Disposition erscheinen, welche in der Artikel-Bedarfsvorschau enthalten ist
  • Buchungsinfo: im Journal sollen nur die DF-Buchungen angezeigt werden, zusätzlich sollen aber dennoch die Detail-Informationen der Buchungen in einem Formular zu sehen sein (Gegenkonto, KORE-Info etc.)
  • Belegmanagement; beim Markieren eines Beleges werden automatisch im rechten Bereich des Fensters belegspezifische Informationen wie z.B. Artikel, Gesamtsumme, Lieferadresse, angezeigt, ohne dass der Beleg aufgerufen werden muss

Das Ziel beim Einsatz von OIFs ist es, dem Anwender die wichtigsten Informationen aus unterschiedlichen Programmbereichen auf einen Blick zur Verfügung zu stellen. Somit können Bearbeitungsprozesse beschleunigt und Auskünfte an Kunden effektiver erteilt werden.

In diesem Lernvideo geht es konkret um die Neuanlage von Objektorientierten Info Formularen sowie die Information, wie Sie die OIFs nutzen können bzw. wo diese in der WinLine zur Verfügung stehen.

WinLine Version

ab 10.4

Dauer

ca. 60 Minuten